Marina D'Arechi - Coast to Coast zwischen Kunst und Natur - Punta Campanella und Amalfiküste

Amalfiküste, Positano

 Kampanien
Kultur und Natur


78 Km

Von der Marina D'Arechi bis Punta Capanella an der Amalfiküste. Nach einem Besuch des Meeresschutzgebiets Punta Campanella mit seinen Landschaftsschönheiten und dem türkisblauen Meer, empfiehlt es sich, einen Abstecher an die Amalfiküste einzulegen und Positano, Atrani, Maiori und die anderen Dörfer zu besichtigen, die Generationen von Reisenden aufgrund der Lebensqualität dieser Orte ins Träumen versetzt haben. Das milde Klima, die Schönheit der Küsten, der Duft von Bäumen und Blumen, die ausgezeichnete Küche fordern zum Anlegen auf.

 

Zum Anlass der Expo in Mailand 2015 hat die italienische Regierung die Initiative „EXPO UND GEBIETE“ – Reise zur Entdeckung von verborgenen Schätzen und Assets auf dem Gebiet von Landwirtschaft und Lebensmittelerzeugung in den italienischen Gebieten“ in die Wege geleitet. Bei Angabe von „EXPO UND GEBIETE“ handelt es sich um Kulturgüter, die von dieser Initiative berührt werden.

Marina d'Arechi

Marina d'Arechi, Salerno

Marina d'Arechi

Die Marina d'Arechi bietet 1.000 Liegeplätze für Yachten von 10 bis 100 m Länge in nächster Nähe zur Amalfiküste, der Insel Capri und den Badeorten der Region Cilento. Eine Struktur, die sich in eine der schönsten Naturkulissen Italiens einfügt und in der Lage ist, dem Freizeitschiffer zur See und an Land einen Qualitätsstandard auf höchstem Niveau zu bieten.

 Zum Datenblatt des Hafens

33.4 Km

Amalfiküste

Amalfi

Amalfiküste

Die Amalfiküste ist einer der berühmtesten Küstenstriche der ganzen Welt. Seinen Namen verdankt er der Stadt Amalfi, die berühmt für ihre Majolika, Bücher, Keramik und atemberaubenden Panoramen ist. Die Amalfiküste umfasst eine Reihe von charakteristischen Orten mit besonderer Faszination: Amalfi, Atrani, Maiori, Minori, Positano, Praiano, Certaria, Erchie, Scala, Tramonti, Ravello, Conca und Furore. Eingetaucht in das Grün des Hinterlands teilen sie sich das kristallklare Meer mit seinen intensiven Farben, eine teils wilde Natur, Kirchen mit farbigen Kuppeln und an den Fels geklammerte Häuschen.

+  Informationen

Meeresschutzgebiet Punta Campanella

Positano

Meeresschutzgebiet Punta Campanella

Zwischen Massa Lubrense und Positano bewahrt das Meeresschutzgebiet Punta Campanella ca. 40 km Küste und die davor liegenden Gewässer. Das Gebiet ist extrem reich an Flora und Fauna, vor allem Vögeln und Meerestieren, und hat Bedeutung für den gesamten Mittelmeerraum. Auf dem Vorgebirge von Punta Campanella erhebt sich der Wachturm Torre di Minerva, der 1335 errichtet wurde, um nach Piraten Ausschau zu halten und die gesamte Halbinsel von Sorrent mit dem Läuten seiner Glocke (Campanella) zu alarmieren, wovon die Landzunge ihren Namen erhielt.

+  Informationen

78 Km

torna allo Skip Menu